A new documentary video film "The Name of God"

Name of God
The Name of God / Documentary film / DVD, 58 minutes, 2014 (languages: German, English, French, Danish)

The unique name of God, YHWH, appears over more than 6000 times in the Hebrew Scriptures.
And there is little doubt that we should “sanctify” this name, just as the “Lord’s Prayer” teaches.
However, millions of Jews and Christians do not even know the divine name. They address their prayers to a Lord, whereby it often seems unclear which Lord is meant – the “Lord” Jesus or “Lord” God.
Name of God
More importantly, the title “Lord” carries a disconcerting connotation once you know that “Lord” is rendered “Baal” in the ancient languages of Babylon !
This documentary film examines whether the concealment of God’s name is actually in harmony with the original scriptures – and furthermore, whether the correct pronunciation of YHWH can be found again.


This documentary film was academically and scientifically supported by:
Rolf Furuli, Norway
Gérard Gertoux, France
More...
Video Review Der Name Gottes
Der Name Gottes / The Name of God
Untertitel: Eine Filmdokumentation von Drei Linden Filmproduktion, 2014
DVD, 58 Min., deutsch, englisch, französisch, dänisch
Der einzigartige Name Gottes, JHWH, steht über 6000 Mal in den hebräischen Schriften.
Und es besteht kaum Zweifel daran, dass wir ihn „heiligen“ sollen, so wie das „Vater Unser“ lehrt.
Doch Millionen Juden und Christen kennen den Namen gar nicht. Sie richten ihre Gebete an einen Herrn, wobei oft nicht klar ist, welcher Herr gemeint ist – der „Herr“ Jesus“ oder „Herr“ Gott.
Der Titel „Herr“ hat zudem einen befremdlichen Beigeschmack, wenn man weiß, dass „Herr“ in der akkadischen Sprache Babylons „Baal“ heißt.
Dieser Film geht der Frage nach, ob das Verschweigen des Namens Gottes mit den Originalschriften im Einklang steht und ferner, ob die richtige Aussprache von JHWH wiedergefunden werden kann.
Wissenschaftliche Unterstützung durch:
Rolf Furuli, Norwegen
Gérard Gertoux, Frankreich
Gefördert von der:
(LLRFF) Laura und Lorenz Reibling Family Foundation
ISBN 978-3-936344-65-3
http://www.dreilindenfilm.de/


1 comment:

Popular Posts